Forst- und Naturwald

Endlose Laub- und Nadelwälder

Der Kreis Siegen-Wittgenstein liegt im südlichen Zipfel von Westfalen und wird im Norden durch das Sauerland und im Süden durch den Westerwald begrenzt. Das Siegerland und das Wittgensteiner Bergland werden durch ihre typische Mittelgebirgslandschaft geprägt. Aufgrund der großen Forst- und Naturwaldflächen ist es das waldreichste Gebiet Deutschlands. Hier befinden sich in einer intakten Naturlandschaft die Quellgebiete von Sieg, Lahn und Eder. Anfangs durchfließen sie als kleine glasklare Bäche die schmalen Wiesentäler. Eingebettet in diese Täler liegen schmucke Dörfer mit traditionsreichen Bauernhöfen und urigen, gepflegten Fachwerkhäusern. Die Menschen hier sind bodenständig und gastfreundlich. Hier finden Sie eine Ferienregion, die zum Wandern einlädt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen