Wandern...

in Siegerland & Wittgenstein

Zeige Inhalte
Artikel

Von Schanze nach Kühhude

Kein leichtes Spiel

Eine kurze aber schöne Etappe des WaldSkulpturenWeg befindet sich zwischen der Schmallenberger Ortschaft Schanze und dem Bad Berleburger Ortsteil Kühhude. Hier findet man zwei der 11 Kunstwerke und zwar den „Krummstab“ von dem Künstler Heinrich Brummack und „Kein leichtes Spiel“ von Ansgar Nierhoff.

Weiterlesen

Artikel

Café Hainbach

Aussicht vom Café Hainbach

Wer auf der Via Adrina unterwegs ist, kommt irgendwann auch an dem idyllisch gelegenen Café Hainbach vorbei ~ ein Einkehrschwung lohnt sich! Auf der Terrasse bietet sich bei sonnigem Wetter ein wunderbarer Blick in das Edertal und dazu gibt es kleine herzhafte Köstichkeiten, wie zum Beispiel Flammkuchen mit Speck oder frischen Kaffee und Kuchen, oder früh morgens ein ausgiebiges Landfrühstück… serviert mit „Wittgensteiner Gastfreundlichkeit“… alles in allem sehr empfehlenswert!

Weiterlesen

Artikel

Wittgensteiner Platt

witti-woerter

Anke Althaus Aderhold ist eine kreative und heimatverbundene Künstlerin aus Bad Berleburg-Alertshausen. Seit 2007 arbeitet sie selbstständig  und erfüllt von Illustrationsmalerei über Portraitzeichnungen bis zu Spruchgestaltungen oder Grafiken individuelle Kündenwünsche. Im eigenen Hof-Atelier bietet sie großen und kleinen Künstlern an, selbst aktiv zu werden. Kunsteinsteiger sowie Fortgeschrittene können an unterschiedlichen Angeboten teilnehmen.

Weiterlesen

Artikel

Köhlerpfad

Köhlerpfad

Besonders abwechslungsreich und sehr empfehlenswert ist der Walpersdorfer Köhlerpfad. Auf einer Gesamtlänge von 5 Kilometern wird mit insgesamt 15 Schautafeln die Geschichte der Siegerländer Köhlerei erzählt.

Weiterlesen

Artikel

50 Jahre Naturpark Rothaargebirge

Logo Naturpark RothaargebirgeDer Naturpark Rothaargebirge, im südöstlichen Teil Nordrhein-Westfalens gelegen, umfaßt die reizvolle Mittelgebirgslandschaft zwischen der oberen Ruhr und Lahn. Während sein nördlicher Teil mit dem oberen Ruhrtal, den Ramsbecker Höhen, der Hunau, dem Astenmassiv und dem Rothaargebirge zum Hochsauerland gehört, schließt seine südliche Hälfte das Wittgensteiner Land und Teile des Siegerlandes sowie im Westen Teile des Süd-Sauerlandes ein. Seine Gesamtgröße beträgt 1355 qkm.

Weiterlesen

Artikel

Blogstöckchen

Drei Dinge sind immer dabei

Heute flog mir per E-Mail ein Blogstöckchen zu. Absenderin ist Christine – Betreiberin des schönen Blogs wandergeschichten.de. Sie wollte von mir wissen, welche drei Dinge ich auf meinen Wanderungen immer dabei habe. Die Idee finde ich ganz nett, denn durch das Stöckchen vernetzen sich viele interessante Wanderseiten. Alle Seiten, bzw. Wanderfreunde, die dieses Blogstöckchen aufgefangen haben, werden auf der Seite outdoorseite.de gelistet.

Natürlich gibt es Dinge, die bei meinen Wanderungen nicht fehlen dürfen:

Weiterlesen

Artikel

Die Obernautalsperre

Obernautalsperre

Die Obernautalsperre ist das Absperrbauwerk des 86 ha großen Obernaustausees im Südwesten des Rothaargebirges. Der Obernaustausee befindet sich in unmittelbarer Nähe von Brauersdorf, einem Ortsteil von Netphen. Er dient als beliebtes Ausflugsziel. Um den See herum führt ein ca. 9,5 Kilometer langer Rundweg, auf dem man herrlich wandern, walken, radfahren oder inlinern kann. Andere Freizeitmöglichkeiten am See gibt es nicht, da die Talsperre als Trinkwasserversorung für die umliegenden Ortschaften im Siegerland dient.

Weiterlesen