Wandern...

in Siegerland & Wittgenstein

Zeige Inhalte
Artikel

50 Jahre Naturpark Rothaargebirge

Logo Naturpark RothaargebirgeDer Naturpark Rothaargebirge, im südöstlichen Teil Nordrhein-Westfalens gelegen, umfaßt die reizvolle Mittelgebirgslandschaft zwischen der oberen Ruhr und Lahn. Während sein nördlicher Teil mit dem oberen Ruhrtal, den Ramsbecker Höhen, der Hunau, dem Astenmassiv und dem Rothaargebirge zum Hochsauerland gehört, schließt seine südliche Hälfte das Wittgensteiner Land und Teile des Siegerlandes sowie im Westen Teile des Süd-Sauerlandes ein. Seine Gesamtgröße beträgt 1355 qkm.

Weiterlesen

Artikel

Blogstöckchen

Drei Dinge sind immer dabei

Heute flog mir per E-Mail ein Blogstöckchen zu. Absenderin ist Christine – Betreiberin des schönen Blogs wandergeschichten.de. Sie wollte von mir wissen, welche drei Dinge ich auf meinen Wanderungen immer dabei habe. Die Idee finde ich ganz nett, denn durch das Stöckchen vernetzen sich viele interessante Wanderseiten. Alle Seiten, bzw. Wanderfreunde, die dieses Blogstöckchen aufgefangen haben, werden auf der Seite outdoorseite.de gelistet.

Natürlich gibt es Dinge, die bei meinen Wanderungen nicht fehlen dürfen:

Weiterlesen

Artikel

Die Obernautalsperre

Obernautalsperre

Die Obernautalsperre ist das Absperrbauwerk des 86 ha großen Obernaustausees im Südwesten des Rothaargebirges. Der Obernaustausee befindet sich in unmittelbarer Nähe von Brauersdorf, einem Ortsteil von Netphen. Er dient als beliebtes Ausflugsziel. Um den See herum führt ein ca. 9,5 Kilometer langer Rundweg, auf dem man herrlich wandern, walken, radfahren oder inlinern kann. Andere Freizeitmöglichkeiten am See gibt es nicht, da die Talsperre als Trinkwasserversorung für die umliegenden Ortschaften im Siegerland dient.

Weiterlesen

Artikel

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern

Mit Schneeschuhen im tiefen unberührten Schnee seine Spuren hinterlassen und eine verschneite Winterlandschaft entdecken – eine Trendsportart, die immer beliebter wird. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wer gehen kann, kann auch Schneeschuhwandern. Mit Schneeschuhen besteht die Möglichkeit, auch im Winter schöne Wandertouren zu unternehmen ohne sich an geräumten Wanderwegen zu orientieren. Natürlich sollte man den Naturschutz nicht aus den Augen verlieren und Schutz- und Schongebiete für Pflanzen und Tiere respektieren und Lärm vermeiden.

Weiterlesen

Artikel

Inversionswetterlage

Inversionswetterlage

Rothaarsteigwanderung ~ von Langewiese zum Kahlen Asten

Das Hochsauerland grenzt direkt an das Wittgensteiner Land und der kleine Ort Langewiese liegt auf der Grenze  des ehemaligen katholischen Erzbistums Köln und des protestantischen Wittgenstein. Bis 1975 gehörte Langewiese sogar zum Landkreis Wittgenstein. Der Rothaarsteig führt bekanntlich durch beide Landkreise direkt über den Rothaarkamm. Deshalb gibt es heute einige Bilder vom vergangenen Freitag (16.Nov.) die bei Inversionswetterlage mit Nebel, Raureif und Sonnenschein auf dem Rothaarsteig zwischen Langewiese und Kahler Asten aufgenommen wurden.

Weiterlesen

Artikel

Winterwandern

Steinert in Girkhausen

Wandern durch eine märchenhafte Winterlandschaft

Der erste Schnee im Oktober hat uns bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Winter gegeben. Lange dauert es nicht mehr und wir schnüren wieder die Winterstiefel und stapfen durch den tiefen Schnee. Ein Highlight bei guter Schneelage sind Schneeschuhwanderungen oder eine Tour mit Langlaufski durch eine verträumte weiße Märchenlandschaft.

Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen