Wandern...

in Siegerland & Wittgenstein

Zeige Inhalte
Artikel

Wisentherde

Die Wisente in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig

Auf dem Foto sieht man die Wisentherde der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, die morgen am 20.September ihre Tore öffnet. Am vergangenen Sonntag wurde von Wisent-Kuh Gutelaune das Kälbchen „Quattro“ geboren. Bei genauer Betrachtung des Fotos sieht man Gutelaune ganz rechts im Bild mit dem kleinen Wisentkälbchen unter ihr liegend. Neben Gutelaune und Quattro gibt es noch den Bullen Horno, sowie die beiden Kühe Fasel und Faye.

Artikel

Nachwuchs in der Wisent-Wildnis

Quattro – das vierte Wisent-Kälbchen

Zuerst Queen, danach Quelle, dann Quandor und heute Quattro – das vierte Wisent-Kälbchen, das in Wittgensteins Wäldern, genauer gesagt in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig das Licht der Welt erblickt hat. Wenige Tage vor der Eröffnung der Wisent-Wildnis sorgt diese Nachricht für gute Laune…. und „Gutelaune“ lautete auch der Name von der Wisent-Kuh, die das gesunde Kälbchen zur Welt gebracht hat. Vielleicht kann man am kommenden Donnerstag, den 20.September schon einen Blick auf die Wisent-Familie werfen!

Artikel

Forst- und Naturwald

Endlose Laub- und Nadelwälder

Der Kreis Siegen-Wittgenstein liegt im südlichen Zipfel von Westfalen und wird im Norden durch das Sauerland und im Süden durch den Westerwald begrenzt. Das Siegerland und das Wittgensteiner Bergland werden durch ihre typische Mittelgebirgslandschaft geprägt. Aufgrund der großen Forst- und Naturwaldflächen ist es das waldreichste Gebiet Deutschlands. Hier befinden sich in einer intakten Naturlandschaft die Quellgebiete von Sieg, Lahn und Eder. Anfangs durchfließen sie als kleine glasklare Bäche die schmalen Wiesentäler. Eingebettet in diese Täler liegen schmucke Dörfer mit traditionsreichen Bauernhöfen und urigen, gepflegten Fachwerkhäusern. Die Menschen hier sind bodenständig und gastfreundlich. Hier finden Sie eine Ferienregion, die zum Wandern einlädt.

Seite 9 von 1012345678910