Premiumwege

Play
Prev
Next

 

Allein in Deutschland existieren hunderttausende Kilometer markierter Wanderwege. Das Wandersiegel bietet dem Wanderer die Garantie eines modernen und erlebnisreichen Wanderangebotes.Wer irgendwo Premiumwege zu schätzen gelernt hat, dem gibt das Wandersiegel an anderer Stelle die Garantie, auch hier die Wanderlandschaft von ihrer besten Seite kennenlernen zu können.

Im Wittgensteiner-Wanderland gibt es gleich drei mit dem „Deutschen Wandersiegel“ ausgezeichneten Premiumwege: Rothaarsteig, Wittgensteiner Schieferpfad und Via Adrina

 

Der Rothaarsteig

Der wohl bekannteste Premiumweg (ausgezeichnet mit dem Deutschen Wandersiegel) ist der Rothaarsteig® ~ Weg der Sinne ~ der auf 154 km durch das Sauerland, Wittgensteiner Land, Siegerland und den Westerwald führt. Der größte Teil befindet sich im Naturpark Rothaargebirge. Der Rothaarsteig® verbindet in einem dünn besiedelten Gebiet Berge und Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Bruchhäuser Steine, den Langenberg, Kahlen Asten, Rhein-Weser-Turm, die Ginsburg und einige Quellen, wie z.B. Ruhrquelle, Eder-, Sieg- und Lahnquelle
weiterlesen


 

Der Waldskulpturenweg

Zwischen Schmallenberg im Hochsauerland und Bad Berleburg im Wittgensteiner Land kreuzt der Rothaarsteig bei Kühhude den Waldskulpturenweg ~ ein weiterer Themenweg mit imposanten Kunstwerken. Der Waldskulpturenweg führt über den Rothaarkamm von Bad Berleburg über Kühhude, Schanze, Almert und Grafschaft nach Schmallenberg. Das Projekt wurde über Jahre angelegt. Das vorerst letzte Kunstwerk (Blinker II) wurde im Frühjahr 2010 zwischen Oberkirchen und Grafschaft aufgestellt
weiterlesen


 

Der Wittgensteiner Schieferpfad

Der Wittgensteiner Schieferpfad hat eine Gesamtlänge von 14 Kilometern und ist ein erlebnisreicher, naturnaher Rundwanderweg mit teilweise alpinen Pfaden. Zahlreiche idyllische Winkel, reizvolle Aussichten, eindrucksvolle Felsszenerien und Sehenswürdigkeiten zeichnen den Prädikatswanderweg aus. Einige Passagen der spannenden Wegeführung sind sehr abenteuerlich. Ausgangspunkt der ca. 5 – 5 1/2 stündigen Wanderung ist der Parkplatz an der Eder, 200m unterhalb des Schieferschaubergwerkes in Raumland. Als Wegmarkierung findet man eine Fledermaus
weiterlesen


 

Der Wittgensteiner Panoramaweg

Der Wittgensteiner Panoramaweg führt über die Bergkämme und Bergkuppen sowie durch schöne Wiesentäler rund um das Wittgensteiner Bergland im Kreis Siegen-Wittgensten – im südlichsten Zipfel Westfalens gelegen. Charakteristisch für Wittgenstein ist der Wechsel von meist sanft ansteigenden, bewaldeten Bergkuppen, die von wirklich idyllischen, selten weit auseinandertretenden Wiesentälern unterbrochen werden. Die fast endlosen Wälder reichen hier von Horizont zu Horizont. Den Bach- und Flußläufen folgend trifft der Wanderer auf einzelne Ortschaften, während die zahlreichen Einzelhöfe meist abseits von den Hauptstrassen liegen. Das Wittgensteiner Bergland liegt vollständig im Naturpark Rothaargebirge … weiterlesen


 

Der Siegerland-Höhenring

Der Siegerland-Höhenring hat eine Gesamtlänge von 140 Kilometer und verläuft auf einer Höhe von ca. 400 bis 600 m ü. NN durch die Randgebirge des Siegerlandes. Der Rundwanderweg kann in 6 Tagesetappen gewandert werden. Teiweise wandert man über den Rothaarsteig. Die Wanderroute umfaßt interessante Ausflugsziele, wie zum Beispiel die Ginsburg und den Aussichtsturm „Giller“ bei Hilchenbach, sowie die Quellen von Lahn, Sieg und Eder … weiterlesen


 

Die Via Adrina

Die Via Adrina – Weg der Ausblicke – verläuft rund um die Ederschleifen im romantischen Edertal zwischen Arfeld und Schwarzenau bei Bad Berleburg. Die Eder ständig im Blick wandert man teils auf festen Wanderwegen und teils auf schmalen Pfaden. Der Rundwanderweg hat eine Gesamtlänge von 20,4 Kilometer und beginnt in Arfeld an der Ederbrücke… weiterlesen


 

Die Rothaarsteig-Spuren

WegmarkierungWandern auf hohem Niveau, das kennen wir vom Rothaarsteig, einem der Top-Trails in Deutschland. Seit Kurzem gibt es neue Premium-Wanderwege, die, wie der Rothaarsteig, höchstes Wandervergnügen versprechen und vom Deutschen Wanderinstitut e.V. mit dem Wandersiegel für Premiumwege ausgezeichnet wurden: Die Rothaarsteig-Spuren.

Der Wisentpfad

Die schöne Umgebung rund um die Wittgensteiner Dörfer Aue und Wingeshausen, sowie die Wisent-Wildnis Wittgenstein kann jetzt auf einem herrlich angelegten Wanderweg erkundet werden. Der Rundwanderweg hat eine Gesamtlänge von 17 Kilometern und verläuft überwiegend auf Waldwegen und naturbelassenen Pfaden, die der Wanderung einen Hauch von Abenteuer verleihen
weiterlesen

Der Kahler Asten-Steig

Der „Kahler Asten-Steig“ befindet sich im oberen Lennetal. Start- und Zielpunkt des 16 Kilometer langen Rundwanderweges ist die Wandertafel im Park von Westfeld, einem der schmucken Bundesgolddörfer im Schmallenberger Sauerland. Es geht über schmale Pfade und schöne Waldwege bis hinauf auf den Kahlen Asten
weiterlesen

Der Grönebacher Dorfpfad

Der 11 Kilometer lange Rundweg führt fast ausschließlich über Wiesenwege und Pfade, mittleren Schwierigkeitsgrades. Der Dorfpfad Grönebach ist zur Zeit der einzige so ausgezeichnete Rundwanderweg im Gebiet der Stadt Winterberg
weiterlesen

Die Oberhundemer Bergtour

Die mit 11,6 Kilometern ausgewiesene Rundwanderstrecke verläuft sowohl über breite Waldwege als auch über schmale Pfade. Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Kondition sind erforderlich. Start- und Ziel der Tour ist die Wandertafel neben dem Haus des Gastes in Oberhundem
weiterlesen