Wittgensteiner Schieferpfad

Play
Prev
Next

 

Wittgensteiner Schieferpfad

Der Wittgensteiner Schieferpfad hat eine Gesamtlänge von 14 Kilometern und ist ein erlebnisreicher, naturnaher Rundwanderweg mit teilweise alpinen Pfaden. Zahlreiche idyllische Winkel, reizvolle Aussichten, eindrucksvolle Felsszenerien und Sehenswürdigkeiten zeichnen den Prädikatswanderweg aus. Einige Passagen der spannenden Wegeführung sind sehr abenteuerlich. Ausgangspunkt der ca. 5 – 5 1/2 stündigen Wanderung ist der Parkplatz an der Eder, 200m unterhalb des Schieferschaubergwerkes in Raumland.  Als Wegmarkierung findet man eine Fledermaus.

Die erste Passage des Weges führt an der Eder entlang und danach geht es immer wieder auf Pfaden durch den Wald und an Felsklippen vorbei. Viele Weg-Passagen wurden eigens angelegt, um die urwüchsige Landschaft optimal in Szene zu setzen. Der Schieferpfad führt ganz nah an den Puls der Natur, aber auch geschichtliche Schauplätze sind hautnah erlebbar.

Die Rundtour verlangt gute Kondition und Trittsicherheit, daher ist festes Schuhwerk empfehlenswert. Ein Rucksack mit Verpflegung und Getränken ist ebenfalls ratsam.

Rundwanderung 14,2 km / ca. 5 Std. / Wegmarkierugng: Fledermaus

  Flyer zum Download

Bilderrundgang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.